INDIVIDUELLE THERAPIEMETHODEN

CMD-Behandlung

Herzlich willkommen in unserer Physiotherapiepraxis, wo wir uns leidenschaftlich um dein Wohlbefinden kümmern! Leidest Du  unter Craniomandibulärer Dysfunktion (CMD), die durch Schmerzen im Kiefer, Nacken und Kopf gekennzeichnet ist? Unsere spezialisierten Physiotherapeuten bieten eine umfassende CMD-Behandlung an, die auf die individuellen Bedürfnisse jedes Patienten zugeschnitten ist.

wird angewendet bei

  • Spannungskopfschmerzen
  • Migräne
  • Tinnitus
  • Schlafstörungen
  • Schwindel und Gleichgewichtsstörungen
  • Nacken- und Rückenschmerzen
  • Bruxismus
  • Kiefergelenksarthrose
  • Gesichtsschmerzen und Trigeminusneuralgie
  • Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich

Unser ganzheitlicher Ansatz kombiniert bewährte Techniken der manuellen Therapie, gezielte Übungen und entspannende Maßnahmen, um die Muskelspannung im Kieferbereich zu reduzieren. Durch eine gründliche Untersuchung und eine persönliche Beratung entwickeln wir einen maßgeschneiderten Therapieplan, der darauf abzielt, deine Symptome zu lindern und langfristige Verbesserungen zu fördern.

10 Beispiele:

  1. Spannungskopfschmerzen: CMD-Behandlung kann dazu beitragen, Spannungen im Kiefer und Nacken zu reduzieren, die häufig mit Kopfschmerzen verbunden sind.
  2. Migräne: Durch die Verbesserung der Kieferfunktion und die Reduzierung von Muskelverspannungen können auch Migränesymptome gemildert werden.
  3. Tinnitus: Bei einigen Patienten kann CMD-Behandlung positive Auswirkungen auf Tinnitus haben, insbesondere wenn er mit Kiefergelenksproblemen in Verbindung steht.
  4. Schlafstörungen: Verbesserungen in der Kieferfunktion können sich positiv auf nächtliches Zähneknirschen und damit auf Schlafstörungen auswirken.
  5. Schwindel und Gleichgewichtsstörungen: Kiefergelenksprobleme können das Gleichgewichtssystem beeinträchtigen, und CMD-Behandlung kann hier unterstützend wirken.
  6. Nacken- und Rückenschmerzen: CMD kann zu Verspannungen in Nacken- und Rückenmuskulatur führen, deren Linderung durch gezielte Therapie erfolgen kann.
  7. Bruxismus (Zähneknirschen): CMD-Therapie kann helfen, die Ursachen von Zähneknirschen zu identifizieren und Wege zur Reduzierung der Belastung auf die Zähne zu finden.
  8. Kiefergelenksarthrose: Bei Arthrose im Kiefergelenk kann eine CMD-Behandlung Schmerzen lindern und die Beweglichkeit verbessern.
  9. Gesichtsschmerzen und Trigeminusneuralgie: CMD-Behandlung kann dazu beitragen, Schmerzen im Gesichtsbereich zu verringern, insbesondere wenn sie mit einer Dysfunktion des Kiefergelenks zusammenhängen.
  10. Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich: Eine verbesserte Kieferfunktion kann dazu beitragen, die Muskulatur im Schulter- und Nackenbereich zu entlasten und somit Verspannungen zu reduzieren.

PREIS

EUR

ab 30 €

auch

Kassenleistung

JANE SCHWERTZ

Physiotherapeutin

  • Spannungskopfschmerzen
  • Migräne
  • Tinnitus
  • Schlafstörungen
  • Schwindel und Gleichgewichtsstörungen
  • Nacken- und Rückenschmerzen
  • Bruxismus
  • Kiefergelenksarthrose
  • Gesichtsschmerzen und Trigeminusneuralgie
  • Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich
SIE HABEN NOCH FRAGEN?

WIE KÖNNEN WIR HELFEN ?

Sie haben noch Fragen oder wünschen einen Rückruf? Nutzen Sie unseren bequemen Rückrufservice. Füllen Sie einfach unser Kontaktformular aus, – wir freuen uns auf Sie.